Schöner Online Schoppen

Der neue Webshop der Becksteiner Winzer

Wenn der Genuss schon beim Einkauf beginnt

Die Becksteiner Winzer sind die drittälteste Winzergenossenschaft Badens. Sie wurden 1894 gegründet und vereinen heute rund 350 Mitglieder aus 21 umliegenden Weinorten – die Rebfläche beträgt 276 Hektar. 2020 wurden die Becksteiner Winzer bei der Berliner Wein Trophy zum zweiten Mal zu Deutschlands bester Winzergenossenschaft gekürt.

Das Ziel des Relaunchs war es, ein wesentlich komfortableres Einkaufserlebnis für den Besucher zu schaffen – insbesondere auf dem Smartphone. Darüber hinaus sollten neben einer Vereinfachung der Produktdaten-/ Inhaltspflege, der Anbindung des ERP-Systems und einem verbesserten integrierten Monitoring selbstverständlich auch die Conversionrate und damit die Umsätze deutlich zulegen.

Der neue Webshop der Becksteiner Winzer zeigt sich modern und aufgeräumt. Er bietet den Besuchern zahlreiche Komfortfunktionen wie beispielsweise eine extrem schnelle und intelligente Suche oder zahlreiche Filterfunktionen. Auch das gesamte Newsletter-Marketing wurde im neuen Shop integriert und um verschiedene Marketing-Automation Tools wie beispielsweise die Erinnerung an nicht abgeschlossene Warenkörbe erweitert.

Unterstützung und Beratung bei der Auswahl

Neu ist der Bereich WEINMOMENTE, der für unterschiedlichen Situationen wie beispielsweise den Mädelsabend, festliche Anlässe oder die Grillparty die passenden Weine empfiehlt – genauso wie die perfekten Begleiter zu verschiedenen kulinarischen Genüssen. Diese "Guided Selling" Komponente wird in Kürze noch um die Weinberatung per Live-Chat ergänzt.

Der Genuss bei deutschlands bester Winzergenossenschaft beginnt nun also schon beim Shoppen – egal, ob auf dem Smartphone oder am Desktop.


becksteiner-winzer.de

Kristin Rösch

Projektmanagement

07931 9918-24

E-Mail

Wir freuen uns auf Sie.

Auch wenn Sie nicht gleich die Agentur, sondern nur ein paar Worte wechseln wollen, sind Sie bei uns richtig. Einfach mal anrufen. Es wird schon nichts passieren. Oder vielleicht doch?